ELLA ELIA ANSCHEIN, geboren 1996 in Bonn, arbeitet seit 2016 als freiberufliche*r Bühnenautor*in und Poetry Slammer*in und gibt Workshops für kreatives Schreiben für Jugendliche und junge Erwachsene. Im August 2020 schloss nin eine Schauspielausbildung an der Schauspielschule Siegburg mit Bühnenreife ab. Im Juni 2020 wurde nims dramatische Textfläche „Die eigentliche Tiefsee“ an der Studiobühne Siegburg uraufgeführt und im Folgejahr zum Experimentalfim weitergeführt. Seit der Spielzeit 21/22 ist Ella Elia Anschein Dramaturg*in am Schlosstheater Celle.
Ella Elia Anschein ist eine nicht-binäre Person mit den Pronomen nin/nim bzw. they/them
 

Die Fotos sind von Andreas Kühlken. Bitte nennen Sie bei Verwendung stets den Fotografen.